Startseite San Giuseppe
18 | 03 | 2019
Hauptmenü
Termine in nächster Zeit
Di., 19. Mär. 2019 * 19:30
Elternabend Erstkommunion
Mi., 20. Mär. 2019 * 18:30
Sitzung VA
Mi., 20. Mär. 2019 * 20:00
Sitzung KGR
Di., 02. Apr. 2019 * 19:30
KAB-Frauentreff
Mi., 10. Apr. 2019 * 18:30
Sitzung VA
San Giuseppe


PDF Drucken E-Mail

Comunitá Cattolica San Giuseppe

Kreuzstr. 4 Tel. 07144-333 9875 Fax. 07144-89 05 07

Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Orario di ufficio: P.Luciano Giovedí  ore 15:30-18:00

Segreteria: Sig.a Bisogno Giovedí ore 14:00-18:00

 

 

 

 


 

Appuntamenti nel mese di Marzo

Serata al cinema, é una nuova iniziativa per la comunitá ed é aperta a tutti. Mensilmente verrá proiettato un film in lingua italiana. Ingresso libero

 



Venerdí 22 Marzo incontro di preghiera alle ore 18:00 a Steinheim.

Sabato 23 Marzo alle ore 18:00 santa messa a Oberstenfeld.

Domenica 24 Marzo (3° domenica di Quaresima) alle ore 10:00 santa messa a Grossbottwar.

Giovedí 28 Marzo all ore 16:00 prep. alla Cresima.

Venerdí 29 Marzo incontro di preghiera a Steinheim.

Domenica 31 Marzo ale ore 11:30 santa messa a Grossbottwar.(4° domenica di Quaresima)


Sabato 23 Marzo alle ore 9.00 nei locali della comunitá a Steinheim,

si terrá l´annuale ritiro spirituale.

Siete tutti invitati


!!!Attenzione!!!

La nostra comunitá puó comunicare anche attraverso Whatsapp.

Per maggiori informazioni, contattare P. Luciano.

UnschuldigUna proposta per vivere la parola Unschuldig


Dio li creò, uomo e donna, a sua immagine e somiglianza», così ci dice il libro della Genesi.
Comincia a vedere, al di là dell'essere-uomo e dell'essere-donna, il Creatore stesso che abita nei nostri sorrisi, abbracci, lacrime, affetti, gesti: in una parola, nella nostra esistenza.
Questo ti aiuterà a non strumentalizzare l'altro.

 
PDF Drucken E-Mail

Pfingstreise nach Italien

Katholische Seelsorgeeinheit Bottwartal / Pfarrer Dr. Pius Angstenberger

 

Im Jahr 2019 bietet die Katholische Seelsorgeeinheit Bottwartal wieder eine 6-tägige Reise an.

Norditalien – Kirchen, Kunst & Köstlichkeiten

Von Großbottwar in die Region Venetien nach Verona, Padua, Mantua und Vicenza.

Reisetermin: 10.06. – 15.06.2019 Begleiter: Pfarrer Dr. Angstenberger und Heribert Herbrich

Reiseveranstalter: Stäbler-Reisen GmbH + Co., Magstadt

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer:   825,-- €

Reisepreis pro Person im Einzelzimmer:     935,-- €

 

Unser Hotel: 4-Sterne Hotel Roxy Plaza in Soave Via S. Matteo, 4, 37038 Soave VR, Tel. 0039 045 619 0660

Das Hotel liegt direkt an der historischen Stadtmauer des idyllischen mittelalterlichen Weinstädtchens Soave. Die geräumigen und hellen Zimmer mit Holzböden bieten teils einen schönen Blick auf die imposante Burg. Die klimatisierten Zimmer sind alle mit einem Flachbild-Sat-TV und einer Minibar ausgestattet.

Im Reisepreis enthalten:

Fahrt im Komfort-Reiseomnibus mit Klimaanlage, Miniküche und WC

Reisebegleitung während der gesamten Reise

5 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im Hotel Roxy Plaza inkl. Bettensteuer

4 x 3-Gang-Abendessen in einem Restaurant / Trattoria in Soave – Getränke extra

1 x 3-Gang-Abendessen im Restaurant Due Spade in Riese Pio X inkl. Getränke am 14.06.2019

Gästeführungen in Verona, Padua, Mantua und Vicenza

Eintritt und Führung im Sigurtà-Park

Eintritt Kirche San Zeno

Eintritt Palazzo Ducale in Mantua mit Camere degli Sposi

Eintritt Cappella degli Scrovegni

Teatro Olimpico Vicenza und Palazzo Chiericati

Einreisegebühren in Verona, Padua und Mantua

Vesper am Anreisetag, Kaffee und Kuchen auf der Rückfahrt

Trinkgeld für Gästeführer

Reiserücktrittskostenversicherung

 

Eine Informationsveranstaltung mit einem Vertreter des Reiseunternehmens findet

am 17.03.2019 um 15.00 Uhr im Gemeindehaus Herz-Jesu in Oberstenfeld statt.

Hierzu sind alle Reiseinteressierten herzlich eingeladen, um weitere Informationen zu erhalten.

 

Nach der Anmeldung erhalten die Reiseteilnehmer eine Reisebestätigung direkt von der Firma Stäbler

Die Sitzplatzreservierung erfolgt möglichst nach dem Eingang der Anmeldungen.

Anzahlung nach Anmeldung - bitte € 50,-- pro Person auf das Konto der Firma Stäbler überweisen.

Restzahlung bis spätestens 10.05.2019

Konto der Firma Stäbler bei der Volksbank Magstadt eG

IBAN: DE72 6039 1420 0050 2340 05   BIC: GENODES1MAG

Kennwort: Reise Norditalien

Anmeldung bitte mit nachstehendem Abschnitt Rückfragen bitte an Silvia Mücke - Stäbler-Reisen

Telefon 07159 / 94433-0

#--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Namen:           ________________________

 

Vornamen:     ________________________

 

Straße:                        ________________________

 

Wohnort:        __________________________

 

Telefon:          __________________________

 

Doppelzimmer    o               Einzelzimmer    o

 

Datum:             __________________________

 

Unterschrift:     __________________________

Zur Reise vom 10.06. – 15.06.2019 melde ich mich mit _____ Pers. verbindlich an.

Stäbler-Reisen GmbH + Co.KG

z. H. Silvia Mücke

Brühlstr. 31-33

 

71106 Magstadt

 

Telefon 07159/944 330

Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pfingstreise der

Katholischen Seelsorgeeinheit

Bottwartal
im Bistum Rottenburg –Stuttgart

Von Großbottwar nach Verona, Padua, Mantua und Vicenza Reisetermin vom 10.06. – 15.06.2019

Veranstalter:        Stäbler-Reisen GmbH+Co.KG

Brühlstr. 31-33

71106 Magstadt

Tel.: 07159 / 944330

www.staebler-reisen.de

 

Norditalien – Kirchen, Kunst & Köstlichkeiten

Reiseverlauf:

Montag 10. Juni: Anreise nach Soave

06.00 Uhr Abfahrt in Großbottwar über Ulm - Reutte - Innsbruck – Brenner – Bozen – Trento – Rovereto - Gardasee bis zur Autobahnausfahrt Garda.

Hoch oben über dem Etschtal, wie ein Schwalbennest an die Felswand des Monte Baldo gepresst, erreichen Sie östlich des Gardasees die Wallfahrtskirche Madonna della Corona, 774 m über dem Meeresspiegel. Der Wallfahrtsort ist nicht nur wegen dieser spektakulären Lage eine Besichtigung wert. Es ist ein Ort der Ruhe und Meditation zwischen Himmel und Erde. Dort werden wir einen Gottesdienst feiern.

Anschließend erreichen Sie in kurzer Fahrt Soave. Im ****- Hotel Roxy Plaza werden Sie bereits erwartet. Nach dem Check-In gelangen Sie nach einem kurzen gemeinsamen Spaziergang zu einem Restaurant in der Nähe des Hotels. Genießen Sie nach dem anstrengenden Reisetag bereits ein Abendessen aus der italienischen Küche.

Dienstag, 11. Juni: Verona

Nach dem Frühstück geht die Fahrt in die Stadt von Romeo und Julia. Verona hat eine zauberhafte Altstadt mit zahlreichen historischen Bauwerken, von denen einige zum UNESCO Weltkulturerbe gehören und die bewegte Geschichte der Stadt widerspiegeln. Genießen Sie den unverwechselbaren Charme der Stadt, und schlendern Sie durch das historische Zentrum mit seinen schmalen Gassen, prächtigen Bürgerhäusern und Marktplätzen, blicken Sie auf den berühmten Balkon im kleinen Innenhof, wo sich Romeo und Julia ewige Liebe schworen und bestaunen Sie die bedeutendste Sehenswürdigkeit: die Arena von Verona. Ein Besuch in der Kirche San Zeno mit den Bronzetüren steht auch auf dem Programm. Rückfahrt nach Soave, wo Sie Zeit zur freien Verfügung haben.

Gemeinsames Abendessen in Soave in der Nähe des Hotels.

Mittwoch, 12. Juni: Padua mit Cappella degli Scrovegni

Freuen Sie sich heute auf eine der schönsten Städte Italiens: Padua. Die alte Universitätsstadt darf sich einer glorreichen Vergangenheit rühmen. Die Basilika Sant'Antonio wurde 1310 fertiggestellt und ist eine der wichtigsten und meistbesuchten Wallfahrtskirchen der Christenheit. Dort werden wir einen Gottesdienst feiern. Als päpstliche Basilika obliegt ihre Verwaltung der Zuständigkeit des Heiligen Stuhls. Der Domschatz wird in der Kapelle der Reliquien verwahrt und besteht aus wertvollen Reliquien, In der Nähe der Basilika befindet sich der größte Platz der Stadt, und einer der größten in Europa – Prato della Valle. Auf Ihrem geführten Rundgang erreichen Sie die mittelalterlichen Piazzas. Im Schatten der Loggia des Palazzo della Ragione, Paduas altehrwürdigem Gerichtsgebäude, bieten Markthändler Käse, Schinken und Brot aus der Region feil. Besonders beeindruckend ist die Cappella degli Scrovegni mit dem berühmten Freskenzyklus von Giotto. In 39 Szenen, auf denen das Leben von Joachim und Anna, von der Hl. Jungfrau Maria und von Christus dargestellt ist, sind von außergewöhnlich einheitlicher Ausführung, dramatischer Aussagekraft und Harmonie. Rückfahrt nach Soave. Gemeinsames Abendessen in einem dem Hotel Roxy Plaza benachbarten Ristorante.

Donnerstag 13. Juni: Mantua und Sigurtà Park

Nach dem Frühstück geht die Fahrt zum Sigurtà Park, welcher zu den schönsten Landschaftsgärten Italiens gehört. Er erstreckt sich über eine Fläche von rund 600.000 m², über die sich 40.000 Buchsbäume und 18 Teiche verteilen. Die Parkanlage bezaubert durch eine unglaubliche Vielfalt von Blumen, herrlichen Panoramen und malerischen Winkeln. Weiter geht es in das Schmuckkästchen und Weltkulturerbe: Mantua. Die Stadt überrascht den Besucher mit einem ungetrübten historischen Panorama von Palästen und Türmen. Ihre einzigartige Lage auf einer Landzunge umgeben von Wasser, verdankt Mantua einem strategischen Kalkül.

Im 12. Jahrhundert staute man rund um die Stadt den Fluss Mincio zu vier Seen auf, und schon thronte sie, auf einer Art Insel. Hinter der Stadtmauer betritt man die Piazza Sordello gesäumt vom Herzogspalast, einer der größten Gebäudekomplexe in Italien. Im Herzen Mantuas folgt eine Piazza der nächsten. Viele namhafte Künstler kamen auf Einladung der mächtigen Gonzagas nach Mantua und hinterließen beeindruckende Bauten. Im Palazzo Ducale werden wir in der Camera degli Sposi die Fresken von Andrea Mantegna bewundern. Rückfahrt nach Soave ins Hotel. Am Abend gemeinsames Abendessen in einem gemütlichen Restaurant in Soave.

Freitag, 14. Juni: Vicenza – Teatro Olimpico - Wallfahrtskirche Monte Berico

Vicenza versammelt innerhalb seiner Altstadt die schönsten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Werke von Andrea Palladio. Ein Spaziergang durch den Corso Palladio, die Prachtstraße der Stadt und über die Piazza dei Signori ist wie ein Gang durch ein Open-Air-Museum, das dem italienischen Renaissance-Architekten Andrea Palladio gewidmet ist. Besonders beeindruckend das Teatro Olimpico, im Jahr 1555 von einigen Edelleuten und Künstlern gegründet. Antike Linienschönheit verschmilzt mit frühbarockem Illusionismus, wobei die Magie der „Guckkastenbühne“ hier zum ersten Male spürbar wird.

Hoch über Vicenza thront auf einem Hügel die schöne Kuppelbasilika Monte Berico aus dem 17. Jahrhundert. Sie ist mit zahlreichem Goldprunk und wertvollen Gemälden ausgestattet. Eine Marienstatue aus dem 15. Jahrhundert ist noch heute Anlass für zahlreiche Pilger der Mutter Gottes hier ehrfürchtig zu huldigen. Von der Panoramaterrasse der Basilika hat man einen herrlichen Ausblick über Vicenza und die umliegende Hügelwelt.

Die Weiterfahrt führt Sie vorbei an Citadella und Castellfranco nach Riese Pio X, dem Geburtstort von Pius X. In der Dorfkirche werden wir einen Gottesdienst feiern. Zum Abendessen haben wir für Sie heute in einem besonderen Restaurant Plätze reserviert.

Rückfahrt nach Soave.

Samstag 15. Juni: Trient - Heimreise

Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an. Vorbei an Verona, entlang des Gardasees erreichen Sie Trient. Die Via Belenzani ist die Prachtstrasse der Renaissance, hier beeindrucken die Paläste, die mit Fresken reich verziert sind. Von hier aus erreichen Sie durch einen versteckten Torbogen die schmale Gasse Vicolo Colico, die direkt zur Kirche Santa Maria Maggiore führt. Ihr Glockenturm ist mit 53 Metern der höchste in der Stadt. Der Domplatz mit der Kathedrale San Vigilio und dem Neptunbrunnen ist mit der schönste Platz Italiens. Genießen zur Mittagszeit nochmals die typische italienische Küche, bevor Sie sich vorbei an Bozen wieder auf die Heimreise begeben. Gegen 19.00 Uhr werden Sie wieder in Großbottwar eintreffen.

 


Links
Gemeindekalender
So Mo Di Mi Do Fr Sa
24 25 26 27 28 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
So Mo Di Mi Do Fr Sa
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4